Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne durch die Cookie-Einstellungen Ihres Internet-Browsers die Cookies zu blockieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
Ich stimme zu
Foto: Anke Müllerklein

 

DIE MOEDING KERAMIKFASSADEN

VORGEHÄNGT - HINTERLÜFTET - WÄRMEGEDÄMMT

 

 

Die Keramikfassade von MOEDING ist ein ideales Konstruktionsprinzip zur Außenwandverkleidung. Der Gebäudekörper erhält so nicht nur eine schützende Hülle, vielmehr ergänzen sich hier die bauphysikalischen Eigenschaften zu einem perfekten Fassaden-System: innovativ, wartungsfrei, ökologisch, ökonomisch und mit großem Potential an gestalterischen Möglichkeiten. Erfahren Sie hier alles zu Formen, Farben sowie technischen Details und lassen Sie sich von unseren zahlreichen Referenzobjekten inspirieren. 

 


MÜNSTER I BÜRO- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE H7

Foto: Anke Müllerklein

Für die Keramikfassade entwickelten die Architekten das Bild eines Laubmantels und definierten drei Grüntöne – die semitransparent lasiert wurden und den keramischen Grundscherben teilweise erkennbar lassen – sowie eine individuelle Oberflächenstruktur.

weiter

HAMBURG I THE FONTENAY

Foto: Anke Müllerklein

Mit dem Hamburger Luxushotel The Fontenay erhält die Hansestadt ein weiteres architektonisches Glanzstück. Um das große Bauvolumen von fast 30.000 m2 Bruttogeschossfläche dezent an der Außenalster zu integrieren, entwarfen die Architekten Störmer Murphy and Partners eine amorphe Figur mit einer strahlend weißen Keramikfassade.

weiter

MÜNCHEN I TRANSLATUM

Foto: Stefan Müller-Naumann

Helle und geschwungene Fassade für Forschungszentrum in München. Das Zentralinstitut für translationale Krebsforschung der Technischen Universität München (TranslaTUM) eröffnete im Dezember 2017.

weiter

MARTINSRIED I BIOMEDIZINISCHES CENTRUM DER LMU

Foto: Stefan Müller-Naumann

In der Weiterentwicklung der städtebaulichen Vorgaben wurde das BMC in unmittelbarer Nachbarschaft der Fakultäten sowie der Max-Planck-Institute für Biochemie und Neurobiologie, des Innovations- und Gründerzentrums für Biotechnologie und des Klinikums Groß-Hadern realisiert.

weiter

SCHWEDEN, MALMÖ I MALMÖ LIVE

Foto: Anke Müllerklein

Der vielfältige und zukunftsweisende Gebäudekomplex mit dem Namen Malmö Live nimmt die Proportionen und Einflüsse der Umgebung auf. Einen besonderen Bezug zum Umfeld schafft auch die keramische Fassade von Moeding in drei kräftigen und changierenden Farbtöne.

weiter

KARLSRUHE I MUSIKHOCHSCHULE

Foto: Toni Ott

Erdfarbene Töne und auch baustoffliche Reminiszenzen des benachbarten Schlossbaus aus der Renaissance sind aufgenommen worden und beherrschen die markanten Partien der vorgehängten und wärmegedämmten Keramikfassaden, die nach den Vorgaben der Architekten von Moeding produziert worden sind.

weiter

ULM I STADTWERKE

Foto: Martin Rudau

Insgesamt ist das Gebäude für 500 Mitarbeiter konzipiert und erfüllt damit u.a. die Vorausssetzung für die vorgegebenene Zusammenlegung der verschiedenen SWU-Standorte. Als Energieversorger wollten die Stadtwerke darüber hinaus ökologische, technische, wirtschaftliche und soziokulturelle Gesichtspunkte berücksichtigen.

weiter

MÜNCHEN I ERWEITERUNG DES BAYERISCHEN LANDTAGS

Foto: Stefan Müller-Naumann

Präzise eingepasst, gestalterisch zurückhaltend, so fügt sich dieser Bau mit einer Fassade aus Keramikplatten und unprätentiöser Geometrie in das Ensemble.

weiter

SCHWEDEN, GÖTEBORG I BÜROGEBÄUDE KUGGEN

 

Foto: Ake E:son Lindman AB

Dreieckige glasierte Keramikfelder in fünf verschiedenen, von den Architekten vorgegebenen Rottönen, zwei Grün-Varianten und einem Schwarzton, Sonderanfertigungen der MOEDING Keramikfassaden GmbH, bilden im Wechsel mit verglasten Flächen die Außenhaut des Gebäudes.

weiter


SONDERLÖSUNGEN SIND UNSERE SPEZIALITÄT

Fast täglich beschäftigen wir uns bei MOEDING mit Anfragen von Architekten und Planern zu Sonderlösungen für ihre Projekte. Wir forschen und experimentieren, um individuelle Wünsche zu erfüllen und Aufträge planmäßig produzieren zu können. Die optimale Lösung zu finden und das manchmal fast Unmögliche zu schaffen, spornt uns an.

 

TRANSLATUM I MÜNCHEN

 

Foto: Stefan Müller-Naumann

Architekt: Doranth Post Architekten GmbH, München

Produkt: LONGOTON®
Farbe: Creme
Sonderform: Baguettes
Oberfläche: standard, gewellt, fein gerillt, gebogen

 Zur Referenz

 



NATIONAL MUSEUM OF PHILADELPHIA


Foto: Halkin Photography LLC

Architekt: Ennead Architects, New York, USA
Produkt: LONGOTON®
Farbe: Sonderfarbe
Sonderform: Baguettes
Oberfläche: standard
Unterkonstruktion: Aluminium


Zur Referenz

 

 

BÜRO- UND GESCHÄFTSGEBÄUDE H7 I MÜNSTER


Foto: Anke Müllerklein

Architekt: Andreas Heupel Architekten, Münster

Produkt: ALPHATON®
Farbe: verschiedene Grüntöne 
Oberfläche: gerillt, standard

Zur Referenz

 

 

UNSERE PRODUKTE

Mit dem vielfältigen Einsatz der Moeding Fassadenplatten hat sich im Laufe der letzten Jahre der Wunsch der Planer nach immer individuelleren Fassadenlösungen herauskristallisiert. Um diesem Wunsch nachzukommen wurde die Maximalgröße für die ALPHATON® und LONGOTON® Platten erweitert. Viele objektspezifische Sonderlösungen wurden realisiert und Plattenoberflächen mit dreidimensionaler Struktur hergestellt. Zusätzlich kamen bei vielen Objekten Verschattungs- bzw. Gestaltungselemente aus Ziegel hinzu.